Skip to main content

Hyaluron Serum – Hyaluronsäure als Anti Aging für Nasolabialfalte und Stirnfalten

Je älter der Mensch wird, desto weniger Hyaluronsäure kann der Körper selbst produzieren. Das sieht man beispielsweise daran, dass erste Fältchen das Gesicht zieren und die Haut an Feuchtigkeit und Elastizität verliert. Der Alterungsprozess im Körper lässt sich zwar nicht stoppen, doch ein gutes Hyaluron Serum oder eine wirksame Anti Aging Creme können das Hautbild langfristig glatt und straff halten.

Die faltenmindernde und feuchtigkeitsspendende Wirkung eines oftmals als Wunderwaffe gepriesenen Hyaluronsäure Serums macht die tägliche Gesichtspflege zu einem echten Wohlfühlerlebnis. Aber aufgepasst – nicht jedes Beautyprodukt, welches den Begriff ”Hyaluron” im Namen trägt, ist auch empfehlenswert. Hier erfahren Sie, wann ein Hyaluron Serum hochkonzentriert und effektiv ist, was es wirklich ausmacht und worauf Sie beim Kauf solcher Seren achten sollten.

Hyaluronsäure Serum: Bestenliste

Wir stellen Ihnen hier unsere Hyaluron Serum Favoriten vor, die Sie auf Amazon anschauen können.

Wie wirkt Hyaluronsäure?

Organisch biochemisch betrachtet ist Hyaluronsäure ein natürlicher Mehrfachzucker, der durch bestimmte Proteine in der Zellmembran des Körpers produziert wird. Diese körpereigene Substanz befindet sich größtenteils im Bindegewebe, in der extrazellulären Matrix sowie in der Synovialflüssigkeit. Der Glaskörper, der das Augeninnere ausfüllt, besteht zu 2% aus Hyaluron.
Aufgrund ihres hohen Wasserbindevermögens sorgt die Hyaluronsäure für einen stabilen Tränenfilm und für eine reibungslose Gelenkfunktion.

Darüber hinaus sind ihre Wirkungen im Hautorgan weitaus vielschichtiger als ein reiner Feuchtigkeitsspender oder Hautglätter und reichen von Wundheilung bis zur Behandlung immunologischer Hauterkrankungen. Da der natürliche Anteil an Hyaluron im Alter zurückgeht, kann der sichtbare Verlust durch verschiedene Präparate, wie etwa Hyaluron Filler, ersetzt werden. Hierdurch können die Elastizität und die Straffheit der zu behandelnden Hautbereiche gesteigert werden. Um die beste Wirkung zu erzielen, ist die richtige Molekülgröße des Wirkstoffs von entscheidender Bedeutung. Dabei unterscheidet man zwischen zwei molekularen Größen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=EHonIQtM88M

Der Unterschied zwischen niedermolekularer und hochmolekularer Hyaluronsäure

Viele Hyaluronseren oder Anti Aging Cremes erzielen zwar den gewünschten Soforteffekt, wirken aber langfristig nicht mehr ausreichend. Das auf die Haut aufgetragene Hyaluronsäure Serum versorgt zwar die obere Hautschicht mit etwas Feuchtigkeit, allerdings kann es nicht in die tieferen Hautschichten eindringen, um so eine dauerhafte Faltenglättung zu gewährleisten – hier spricht man dann von einer Hyaluronsäure in hochmolekularer Form.

Aufgrund ihrer deutlich größeren Molekülmasse, nämlich 1500 kD (KiloDalton), ist diese Form nicht imstande, die tiefere Hautschicht zu erreichen. Sie beschränkt sich lediglich auf die Wasserbindung, wodurch sie einen leichten Film auf der Haut bildet. Zusätzliche hochdosierte Wirkstoffe können die Pflege oder Anti-Aging Wirkung natürlich unterstützen.

Um einer Faltenbildung entgegenzuwirken und das Feuchthaltevermögen der Haut erhöhen zu können, sollte die im Serum befindliche Hyaluronsäure größtenteils niedermolekular sein. Das bedeutet zum einen, dass die geringe Molekulargröße es ermöglicht, dass der Wirkstoff tiefer in die Hautschichten eindringen kann, und zum anderen, dass die Haut von innen heraus optimal mit Feuchtigkeit versorgt und so eine Langzeitwirkung erzeugt wird. Selbstverständlich hängt der Langzeiteffekt aber auch vom Hauttyp und von der Pflegestoff-Kombination der Seren oder Cremes ab. Weitere Faktoren wie die Wirkstoffkonzentration, die Regelmäßigkeit der Anwendung, oder aber auch die Ernährung, tragen ebenso zur Wirkung und Effektivität von Hyaluronprodukten bei.

Serum und Creme – wo liegen die Unterschiede?

Brauchen Augenfalten, Stirnfalten oder Altersflecken eher ein Hyaluronsäure Serum oder eine Creme? Fakt ist: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Hyaluron Behandlung ohne Spritzen vorzunehmen. Für eine schwach ausgeprägte Zornesfalte oder Nasolabialfalte würde kaum jemand direkt zu Botox und Co. greifen. Eine Lösung wäre es, eine Anti-Aging Pflege mit Hyaluronsäure in die tägliche Hautpflegeroutine einzubinden.

Viele Hersteller bieten daher zahlreiche Produkte und werben mit Begriffen wie ”booster” oder ”filler”. Ob dann ein Serum oder eine Hyaluron Creme das ideale Mittel ist, hängt generell von den Vorlieben und vom jeweiligen Hauttyp ab. Bei einem Serum handelt es sich um eine wässrige bis gelartige Konsistenz, die keine rückfettenden Substanzen enthält. Die meisten Gesichtsseren verfügen über eine Vielzahl an Peptiden, Aktivstoffen und Vitaminen, die gemeinsam zusätzlich hautverbessernd wirken können. Überdies ist die Molekülstruktur der Seren in der Regel gering, wodurch die Inhaltsstoffe auch die tieferen Hautschichten erreichen können. Dadurch ist der aufpolsternde Effekt auch Tage nach der Anwendung spürbar.

Anti Aging Cremes sind weitaus reichhaltiger und beinhalten meistens unterschiedliche Pflanzenöle. Vor allem im Winter, wenn die Haut dem ständigen Wechsel kalter Außentemperaturen und hoher Raumtemperaturen ausgesetzt ist, bieten sie eine besonders intensive Feuchtigkeitspflege.

Hyaluron Serum

Seren mit Hyaluron besitzen in der Regel eine höhere Wirkstoffkonzentration, wodurch sie sehr gerne als Kur eingesetzt werden. Durch die leichte Textur zieht ein Hyaluronsäure Serum schneller in die Haut ein als eine Creme gegen Falten. Für ölige Hauttypen sind Seren meist besser geeignet, weil sie keinen rückfettenden oder glänzenden Film auf der Hautoberfläche hinterlassen.

Ein Serum kann pur, aber auch als Ergänzung zu einer Creme verwendet werden, was bei anspruchsvoller und pflegebedürftiger Haut durchaus sinnvoll sein kann. Einige Hersteller bieten diesbezüglich eine komplette Gesichtspflege-Serie an, ähnlich wie mit Shampoo, Spülung und Kur. Es sei auch erwähnt, dass ein niedermolekulares hochkonzentriertes Hyaluron Serum bei stark ausgeprägten Augenfalten tendenziell besser ist, weil diese dünne Hautpartie hochdosierte Anti-Aging Wirkstoffe benötigt, um sowohl einen aufhellenden als auch einen aufpolsternden Langzeiteffekt zu erzielen.

Hyaluron Creme

Da eine Hyaluronsäure Creme hauptsächlich aus Pflanzenfetten besteht, empfiehlt sie sich bei trockener, sehr trockener oder reifer Haut. Neben dem Hauptwirkstoff werden den Anti-Aging Cremes gerne unterschiedliche Pflanzenextrakte und Vitamine zugesetzt, die gezielt aufeinander abgestimmt sind, um eine spezifische Wirkung zu verstärken oder weitere positive Wirkungen gleichzeitig herbeizuführen. Es kommt oft vor, dass Hyaluron Cremes mit Aloe Vera oder Algenextrakt angereichert werden. Algen regulieren einen Überschuss an Talg und straffen die Haut, während der Aloe-Extrakt kühlend und beruhigend wirkt. Deshalb sollte bei der Wahl einer Creme in erster Linie der Hautzustand und Hauttyp betrachtet werden.

Amazon Bestseller Nr. 1 Cosphera – Hyaluron Performance Creme 50 ml

29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsauf Amazon*

Welche Qualitätsmerkmale sollte ein gutes Hyaluronsäure Serum haben?

Ein gutes Hyaluron Serum soll nicht bloß feine Linien mindern, sondern auch auf Dauer das Hautbild sichtbar verbessern und vorbeugend wirken. Neben den Inhaltsstoffen die der Haut nachweislich gut tun sollen, spielen die Wirkstoffkonzentration, der Duft, die Konsistenz, die molekulare Größen sowie das Herstellungsland eine große Rolle. Dabei handelt es sich um jene Qualitätsmerkmale, die beim Vergleich von Seren als Bewertungsmaßstab herangezogen werden sollten.

So lässt sich beispielsweise ein gutes Hyaluronsäure Serum erkennen:

Natürliche Inhaltsstoffe veganen Ursprungs
Hohe Konzentration an niedermolekularer Hyaluronsäure
Ohne Silikone, Parabene, PEGs
Frei von künstlichen Duftstoffen
Hergestellt in Deutschland/EU
Unterliegt ständigen strengen Qualitätskontrollen
Zurückhaltender und angenehmer Duft
Homogene glatte Konsistenz (nicht zu fest und nicht zu flüssig)
Ergiebig
In Braunglas abgefüllt

Je nachdem, was man von einem Serum für seine Haut erwartet, können ergänzende Inhaltsstoffe, welche z.B zusätzlich Feuchtigkeit spenden oder antioxidativ wirken, vorteilhaft sein. Hierbei ist natürlich auch die Verträglichkeit der weiteren Pflegestoffe ein zu beachtender Faktor.

Hyaluron Serum hochdosiert

Der Beauty-Markt wirbt gerne mit hohen Hyaluronsäurekonzentrationen seiner Seren. Studien bestätigen, dass bereits ab einer Konzentration von 0,1 Prozent der Effekt eintritt. Normalerweise würde man davon ausgehen, dass die hohen Prozentzahlen einen hohen Wirkungsgrad bieten. So pauschal kann man das aber nicht sagen. Dabei kommt es doch viel mehr auf die Zusammensetzung von hochmolekularer und niedermolekularer Formen an. Produkte, bei denen die Wirkstoffkonzentration mehr als 1 % beträgt, sind in der Regel nur dann effektiv, wenn auch ein Anteil an niedermolekularer Hyaluronsäure enthalten ist. Nur so wird das Serum nicht zu fest und kann gut auf der Haut verteilt werden. Liest man also, dass ein Hyaluron Serum hochkonzentriert ist, müssen sowohl langkettige als auch kurzkettige Moleküle des Inhaltsstoffes darin enthalten sein.

Hyaluronsäure Serum kaufen – was muss ich beachten?

Auch wenn ein Produkt mit einem viel versprechenden Werbeslogan angepriesen wird, gibt es eine Reihe wichtiger Aspekte, die bei der Wahl eines guten Gesichtsserums mit Hyaluron beachtet werden sollten:

  • Mit den Vorschriften der EU-Kosmetikverordnung dürfen nur sichere Produkte vermarktet werden. Darüber hinaus sind Tierversuche für die Entwicklung von Kosmetika europaweit verboten. Aus diesem Grund sollte ein besonderes Augenmerk darauf gelegt werden, Hyaluron Seren aus der EU zu erwerben.
    Es sind meist die hochpreisigen Seren, die eine ideale Kombination von hoch und niedrig molekulare Säure in ausreichend hoher Konzentration enthalten. Der entscheidende Faktor am Ende sollte nicht der günstige Preis sein.
  • Das Hyaluron Serum sollte pflanzliche, aber keine Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs beinhalten.
  • Wenn das Herstellungsverfahren und die Konzentrationen nicht ersichtlich sind, sollte man sich beim Hersteller diesbezüglich informieren. Der Hersteller sollte transparent über den Inhalt kommunizieren können.
  • Man sollte vom Rückgaberecht auch dann Gebrauch machen können, wenn das Produkt bereits geöffnet und getestet wurde. Einige Hersteller bieten eine Geld-zurück-Garantie bei Unzufriedenheit oder Unverträglichkeit.

Hoher Preis: Ist das ein Qualitätsindikator?

Wie bei vielen anderen Produkten auch, führt ein hoher Preis nicht zwangsläufig dazu, dass dem Serum eine hohe Qualität zugeschrieben wird. Effektive Gesichtsseren brauchen aber auch nicht teuer zu sein. Je nachdem, welche weiteren Pflegestoffe darin enthalten sind und welche Vorteile diese bieten, sind etwas höhere Kosten wiederum gerechtfertigt. Ein gutes reines Hyaluronsäure Serum ohne weitere Pflegezusätze bewegt sich in der Regel innerhalb einer Preisspanne von 20 bis 30 Euro.

Hyaluron Ampullen mit hochkonzentrierter Hyaluronsäure

Auch Ampullen aus Glas sind für kosmetische Präparate im Einsatz. Die wesentlichen Vorteile entstehen durch die kleine Verpackungseinheit sowie durch das Material, weshalb auch hochwertiges Hyaluronsäure Serum in Glasampullen verkauft wird. Das Serum wird äußerlich gezielt auf die zu behandelnden Hautstellen – Stirnfalten, Nasolabialfalte, Augenfalten, Hals, Dekolleté – aufgetragen und mit den Fingerspitzen sanft eingeklopft. Dadurch, dass die Ampullen ein hochdosiertes Wirkstoff-Konzentrat beinhalten, stellen sie eine gute Alternative zur Hyaluron Behandlung via Injektion dar. Die Gesichtsampullen können immer angewendet werden, wenn man sich einen Anti-Aging Soforteffekt wünscht oder eine Extraportion Pflege benötigt. Je öfter angewendet, desto besser werden die verschiedenen Hautschichten unterstützt. Dadurch wird die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt und wirkt langfristig vitaler und straffer.

Tipp: Aufgrund der kleinen Verpackungsgröße sind die Hyaluron Ampullen auf Reisen und auch für unterwegs sehr praktisch.

HYALURON AMPULLEN mit Lifting Effekt

34,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsauf Amazon*

Anti Aging Hautpflege ab 30

Ab einem Alter von dreißig Jahren ist es keine Seltenheit mehr, die beste Anti Aging Creme der Welt besitzen zu wollen, da die Elastizität des Bindegewebes merklich nachlässt. Die Bildung der körpereigenen Hyaluronsäure und der Kollagengehalt nimmt nämlich mit steigendem Alter ab. Dadurch, dass die Haut nicht mehr so viel Feuchtigkeit speichern kann, wird sie dünner und bildet feine Linien, später auch die sogenannten Krähenfüße – dafür muss sich aber niemand schämen.

Wenn man der Hautalterung vorbeugen möchte, ist es durchaus sinnvoll mit der richtigen Gesichtspflege schon früh anzufangen. Für die meisten oxidativen Schäden in den Hautzellen sind freie Radikale verantwortlich, weshalb es sich empfiehlt eine Hyaluron Creme zu verwenden, die auch mit Antioxidantien (z.B Coenzym Q10) angereichert ist. Wer seine Haut regelmäßig mit einem Serum oder Hyaluron Gel verwöhnen möchte, sollte dies vorzugsweise in Kombination mit Vitamin C und/oder E, Pro-Retinol A oder Q10 tun, um die Haut zusätzlich zu unterstützen.

Wie wende ich ein Hyaluron Serum im Gesicht an?

1. Als erster Schritt sollte das Gesicht mit einem milden Reinigungsprodukt gereinigt werden, um die Haut optimal auf die nachfolgende Pflege vorzubereiten. Für eine porentiefe Reinigung kann ein gröberes Peeling mit einem entsprechenden Handschuh oder mit einer Gesichtsbürste verwendet werden. Dadurch werden nicht nur abgestorbene Hautschuppen entfernt, sondern auch die Durchblutung der Haut wird gefördert. Das sorgt dafür, dass die Wirkstoffe aus dem Hyaluron Serum danach besser aufgenommen werden können.

2. Nachdem sich die gereinigte Haut von dem Peeling regeneriert hat, wird das Serum nun auf das gesamte Gesicht oder auf vereinzelte Hautpartien aufgetragen und mit kreisenden Bewegungen sanft einmassiert. Der Bereich rings um die Augen ist empfindlich und dünn, deshalb sollte hier die Flüssigkeit lieber vorsichtig eingeklopft werden. Eine haselnussgroße Menge des Serums reicht in der Regel völlig aus, um jede einzelne Gesichtsregion abzudecken. Das Gesichtsserum kann beim Einmassieren etwas schäumen und kleben – das ist aber ganz normal.

3. Für eine optimale Wirkung sollte man das Hyaluron Gel bis zu 30 Minuten einwirken lassen. Nachdem die ersten Fältchen zurückgegangen sind, sollte man dennoch nicht aufhören, das Produkt zu nutzen. Für eine Langzeitwirkung sollte es über mehrere Wochen hinweg täglich angewendet werden.

Tipp: Der beste Zeitpunkt für das Auftragen von einem Hyaluron Serum ist vor dem Schlafengehen, da die Haut während der Nacht am durchlässigsten ist.

Hyaluron Serum Stiftung Warentest

Glaubt man den Werbeaussagen, können einzelne Inhaltsstoffe eine Menge bewirken. Bei einem Serum sollte aber der jeweilige Wirkstoff nicht isoliert betrachtet werden, sondern vielmehr die Zusammensetzung und in welchen Konzentrationen die Anti-Aging-Stoffe eingesetzt wurden. Denn bei einem Hyaluron Serum Test spielt nicht etwa die Wirksamkeit einzelner Substanzen eine große Rolle, sondern der Effekt, den die Produkte versprechen sowie die Hautverträglichkeit. Die Stiftung Warentest prüft regelmäßig verschiedene Pflegeprodukte, in denen auch Hyaluronsäure ein Bestandteil ist. Die Ergebnisse können bei der Wahl eines geeigneten Serums als Leitschnur dienen. Reine Hyaluron Serum Tests wurden jedoch von der Stiftung und von Öko-Test bisher nicht durchgeführt.

Rezensionen anderer Kunden und Kundinnen

Viele orientieren sich an den Meinungen und Bewertungen von Online-Kunden, die bereits Erfahrungen mit einem bestimmten Produkt gesammelt haben. Sollte man auf eine Rezension stoßen, die für die Qualität von einem Hyaluronsäure Serum spricht, kann diese äußerst hilfreich sein. Wenn sich mehr als zwei Drittel der Kunden positiv über ein Serum äußern, ist es vermutlich kein Müll. Man sieht bei Online-Marktplätzen wie Amazon eine große Masse an detailreichen Erläuterungen, sodass man nicht lange überlegen muss, ob man das jeweilige Produkt kaufen soll. Auch Kunden oder Interessierte, die sich mit dem Thema Kosmetik in Foren auseinandersetzen, kann man zu Rate ziehen oder deren Berichte nachlesen.

Wirkung von Hyaluronsäure: Was zeigen bisherige Studien?

Wegen ihrer positiven Wirkung, insbesondere auf das Hautbild, ist Hyaluronsäure für die ästhetische Medizin interessant. Speziell für die Haut ist sie ein hochgeschätzter Anti Aging Wirkstoff, der für einen glatteren und frischeren Teint sorgt. Studien haben gezeigt, dass Hyaluron die Fibroblasten (aufbauende Zellen) im freien Bindegewebe erweckt. Dadurch können Bindegewebsproteine synthetisiert werden, die die Haut praller und glatter machen.

In einer Studie wurde untersucht, ob die tägliche Anwendung von Hyaluron Cremes Einfluss auf die Elastizität der Haut und die Tiefe der bestehenden Falten hat. Die Studie, die sich über 3 Monate erstreckte, zeigte bei allen Testpersonen positive Ergebnisse bezüglich der Faltentiefe und Hautdichtheit.